deutsche Version Deutsch english version English RSS Newsfeed Newsfeed Impressum Datenschutz Kontakt Sitemap Kompetenzatlas

CVC-Innovationsforum „Elektrifizierte Lösungen und Digitalisierung im Nutzfahrzeug“

von Administrator am 20.11.2019 15:28 Uhr

Dienstag, 10. Dezember 2019
13:00 – 17:00 Uhr
IT-Campus Kaiserslautern
Europaallee 10
67657 Kaiserslautern

Elektrifizierung ist ein Megatrend, dem sich die gesamte Fahrzeugindustrie stellen muss. Auch die zunehmende Digitalisierung stellt die Automotive-Branche vor Herausforderungen, denen sie mit neuen Lösungen begegnen muss. Unter dem Motto „Elektrifizierte Lösungen und Digitalisierung im Nutzfahrzeug“ veranstaltet der Commercial Vehicle Cluster Südwest sein erstes Innovationsforum, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Das CVC-Innovationsforum ist ein neues Veranstaltungsformat des Commercial Vehicle Clusters, das insbesondere Clustermitgliedern, die keinen Firmensitz im Kerngebiet des CVC haben, die Möglichkeit eröffnet ihre Kompetenzen und Leistungsangebote interessierten Unternehmen bekannt zu machen.

Vier ausgewählte CVC- Partnerunternehmen stellen in Speed-Pitches ihre technologischen Kompetenzen und Leistungsangebote im Bereich Elektrifizierung und Digitalisierung im Nutzfahrzeug vor. Anschließend werden diese den Teilnehmern in vier Runden praktisch demonstriert. Im Anschluss an den inhaltlichen Teil findet ein „Get together“ statt, das der Vernetzung und Intensivierung angebahnter Kontakte dient.

Folgende Partner stellen sich mit Ihren Leistungsangeboten vor::

Apparatebau Kirchheim-Teck GmbH

Die Apparatebau Kirchheim-Teck GmbH  ist Spezialist von der Entwicklung bis zur Produktion von Komponenten und Systemen für Fahrzeugelektrik.

Im Rahmen des Innovationsforums wird die AKNH-Hochstromsteckverbindung vorgestellt, eine patentierte Komplettlösung* auf Basis der AKNH-Kontaktlamellentechnologie für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen. Mit dieser Kontakttechnik können hochwertige elektrische Verbindungen mit einem Stecksystem realisiert werden, wo bisher überwiegend geschraubte Verbindungen verwendet werden.

Das AKNH-Stecksystem beinhaltet alle positiven, elektrischen und geometrischen Eigenschaften der Verschraubung. Dadurch eröffnen sich viele neue Lösungsmöglichkeiten bei kleinem Volumen, geringen Kosten und hoher Kontaktsicherheit.

Einsatzgebiete sind u.a. Batteriezellverbinder für E-Fahrzeuge, Kontakte für Hochtemperatur Laborversuche oder Kontakte mit Schweißanschluss – Inverterkontaktierung für E-Fahrzeuge.

EDAG Engineering GmbH

Die EDAG Engineering GmbH ist einer der größten unabhängigen Engineering-Experten der Automobilindustrie für die Entwicklung von Fahrzeugen, Produktionsanlagen und die Optimierung von Prozessen.

Der Haptik Feedback Demonstrator in Form einer stilisierten Mittelkonsole mit einem integrierten Touch-Display zeigt, wie mit Hilfe des von EDAG entwickelten Haptik Feedback Aktuator Moduls eine Bedienung von beispielsweise Infotainment / Komfortfunktionen mit möglichst geringer Fahrer-Ablenkung erreicht werden kann.

Das System Dirt & Fog Removal (DiFoRem) von EDAG ist mittels KI  in der Lage,  Bilder (in Echtzeit) von Sichtbeeinträchtigungen wie Schmutz, Regentropfen oder Nebel zu bereinigen und die entstandenen Schäden im Bild zu restaurieren und zu rekonstruieren.

VR Paintshop – das Lackier-Trainingstool für manuelle Lackierungen. Ortsunabhängiges VR-Learningtool, bei dem sich der Learner in einer virtuellen Spritzkabine wiederfindet.

Die Wirtschaftliche Leichtbautür WiLeitNu für Nutzfahrzeuge reduziert u.a. durch medienbasierte Umformung das Gewicht einer LKW-Tür kostenneutral um ca. 20%. Das Türkonzept bietet einen maximalen Sichtwinkel für den Fahrer und wurde für den Fußgängerschutz optimiert.

Edag Citybot: Schwarm Intelligenz für Rund-um-die-Uhr Nutzung. EDAG CityBot begründet ein vollständiges Ecosystem das alle Stakeholders für Mobilitätslösungen im städtischen Bereich integriert.

Adaption der Parkplattform trive.park für den LKW-Fernverkehr – Diese ermöglicht die Generierung von zusätzlichen Stellplätzen sowie die Reduzierung der Parkplatzsuche durch gezielte Reservierungen. Das Zugangsmanagement ist durch ein digitales Tür- und Schrankenöffnungssystem geregelt.

Fluitronics GmbH

Electro meets Hydraulics! Unter diesem Motto hat die Fluitronics GmbH, ein Systemintegrator für elektrohydraulische Antriebslösungen aus Krefeld, in den letzten Jahren Konzepte und Produkte für eine dezentrale Hydraulikarchitektur auf elektrifizierten Fahrzeugen entwickelt. Die Präsentation beim CVC-Innovationsforum erläutert die Vorzüge einer Kombination von Hydraulik, Elektrotechnik und Elektronik bei der sich die Stärken aller Technologien gegenseitig ergänzen. In der Produktsession werden elektrohydraulische Linearaktuatoren gezeigt, die zum Teil bereits im Serieneinsatz sind und Möglichkeiten für vielfältige Funktionen auf Nutzfahrzeugen und fahrenden Arbeitsmaschinen bieten.

Folgende Produkte werden präsentiert:

  • Microaggregat mit Zylinder
  • Integrierte Linearachse
  • Getriebeaktuator
  • Spindelmotor für Stützensystem

P3 Automotive GmbH

Die P3 automotive ist eine international tätige Technologieberatung insbesondere in den neuen Technologiebereichen elektrischer Antrieb, Energiespeichersysteme und Konnektivität. Im Rahmen des Innovationsforums werden technische Umsetzungskonzepte für neue Batteriespeichersysteme und -module mit Lithium-Ionentechnologie sowie die Kompetenz im Prototypen- und Musterbau von Batteriezellen und -systemen vorgestellt. Hierzu verfügt die P3 mit dem Partner CustomCells Itzehoe über ein sehr erfahrenes und großes Expertenteam im Bereich Zellfertigung und setzt industrieweit Projekte für die Einführung elektrischer Antriebsstränge auch mit Schwerpunkt Nutzfahrzeuge um. Hierbei steht auch die Fähigkeit der Entwicklung von Ladesystemen im direkten Zusammenhang und ermöglicht eine umfassende Fahrzeug- oder Applikationslösung.

Nutzen Sie die Chance als Mitglied des Commercial Vehicle Clusters, exklusive Informationen zu aktuellen Lösungen im Bereich Elektrifizierung und Digitalisierung im Nutzfahrzeug zu erhalten - wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen zu den präsentierenden Unternehmen finden Sie unter

www.ak-teck.de
www.edag-engineering.de/
www.fluitronics.com
www.p3-group.com/ueber-uns/geschaeftsfuehrung/p3-automotive-gmbh/

Programm

13:00 Uhr

Begrüßung durch den Commercial Vehicle Cluster

13:15 Uhr

Speed-Pitches

  • Apparatebau Kirchheim-Teck GmbH
  • EDAG Engineering GmbH
  • Fluitronics GmbH
  • P3 Automotive GmbH

14:15

Pause

Eintragen der Teilnehmer  in die vorbereiteten Listen zur Einteilung der Demonstrationsgruppen

14:45 Uhr

Live-Demonstration

der technologischen Kompetenzen und Leistungsangebote in vier Runden

16:45 Uhr

Zusammenfassung der zentralen Erkenntnisse

17:00 Uhr

Get together mit Imbiss